Weltneuheit Trajektionsmischer


 
„Warum sollten wir immer mehr, immer größere Maschinen bauen, bei dem die Volumenelemente des Prozessguts nur nach dem Zufallsprinzip erreicht werden?“

Es ist deutlich einfacher und effizienter die Trägheit der Masse zu nutzen und volumetrische Scherkräfte zu initiieren, wodurch sich die Massen im Prozessbehälter mit sich selbst konditionieren. Und das, ohne ein zusätzliches Rührwerkzeug zu verwenden.

Weltneuheit Trajektions-
mischer


 
„Warum sollten wir immer mehr, immer größere Maschinen bauen, bei dem die Volumenelemente des Prozessguts nur nach dem Zufallsprinzip erreicht werden?“

Es ist deutlich einfacher und effizienter die Trägheit der Masse zu nutzen und volumetrische Scherkräfte zu initiieren, wodurch sich die Massen im Prozessbehälter mit sich selbst konditionieren. Und das, ohne ein zusätzliches Rührwerkzeug zu verwenden.

K1 Forschung


Use Case: Forschung


Die K1 Forschung ist so konzipiert, dass die bisherigen Batch-Prozesse in eine Inlineproduktion überführt werden können. So befähigen wir unsere Kunden zur Herstellung kundenindividueller Produkte in Losgröße 1.

MEHR INFOS

DIE K1 HANDWERK


Use Case: F&E, LEH, Handwerk


Die Zukunft der Mischindustrie wird durch unsere K1 Maschine revolutioniert und auf ein neues Produktionsniveau gehoben.

MEHR INFOS

DIE J4 MASCHINE


Use Case: Industrieprodukt


Durch unsere Trajektionsmischer ermöglichen wir schlanke Prozesse. Wir sind in-line-fähig und verringern so die Komplexität in Ihrer Produktion.

MEHR INFOS

ZUBEHÖR



Hier finden Sie Zubehörteile für Ihre Maschine

MEHR INFOS
INDICE 6 Login
© 2001-2022 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt